aMS Germany 2020 – ein weiterer virtueller Event

Am gestrigen Dienstag durfte ich zwei Sessions auf der aMS Germany 2020 halten, ein virtueller Event organisiert durch mehrere Community-bekannte Größen wie Sascha Fredrich und Martin Gudel. Diese Zusammenarbeit zeigt auch sehr schön, dass es möglich ist solche Veranstaltungen zu organisieren, auch wenn man 100te Kilometer auseinander wohnt. Sascha im Süden von Deutschland (also zumindest für mich – Süden 😉 ) und Martin in Hamburg. Dem Organisationsteam gehörten auch noch Patrick Guimonet an, sowie Mr. OneDrive Hans Brender, gemeinsam haben Sie einen Event erstellt, der insgesamt in 7 parallelen Tracks mit mehr als 50 Session beinhaltet.

Einen Überblick über alle Sprecher und Sessions könnt ihr auf den Schedule-Seiten der Veranstaltung finden. => https://ams-germany-2020.sessionize.com/

meine erste Session – Einstieg in Azure SQL Managed Instance

In dieser Session ging um einen ersten groben Einblick, was die Azure SQL Managed Instance ist, was sie kann und was man für sein Geld bekommt. Begonnen habe ich mit einem ersten Überblick welche Möglichkeiten Azure SQL alles bietet, zum Beispiel das Deployment eines normalen SQL Server in einer Azure virtuellen Maschine oder als Azure SQL Database in den unterschiedlichen Ausprägungen. Weiter ging es mit den verschiedenen Fakten zu aktuellen Features und Fakten rund um die Managed Instance und woran man bei der Vorbereitung und Planung eines Deployments denken sollte.

aMS Germany 2020 - Bjoern Peters - Einstieg in Azure SQL Managed Instance - Beispiele für Features und Capabilities - Business Continuity

In der Demo bin ich einmal ein exemplarisches Deployment einer Azure SQL Managed Instance über das Portal durchgegangen und habe zu den wichtigsten Konfigurationspunkten etwas erklärt, damit alle Teilnehmer der Session verstehen was wichtig ist und was man beachten sollte. In meiner Demo-Umgebung konnte ich abschließend noch zeigen, wie sich die neue Instanz sowohl im SQL Server Management Studio als auch im Azure Data Studio darstellt.

Fragen wurden leider keine gestellt, was darauf hindeutet, dass mein Vortrag verständlich und nicht zu kompliziert war. 😉

meine zweite Session – Change your skills – Überblick über aktuelle Lernpfade und Zertifizierungen

Da ich mich in diesem Jahr verstärkt um das Thema Zertifizierungen gekümmert habe, vor allem meine eigenen, und immer wieder in Gesprächen feststellen musste, das viele hier große Fragen haben, wollte ich hier einmal Licht ins Dunkel bringen. Also ging es in diesem Vortrag um die verschiedenen – unter anderem kostenfreien – Möglichkeiten wie man zum einen Wissen aufbauen kann zu den aktuellen Themen im Microsoft Umfeld, zum anderen wie man mit diesem Wissen sich die dazugehörigen Prüfungen vorbereiten kann.

aMS Germany 2020 - Bjoern Peters - Change your skills - Überblick über aktuelle Lernpfade und Zertifizierungen - von der produktspezifischen Prüfung zur Rollenbasierten Zertifizierung

Microsoft bietet mit Microsoft Learn ein sehr gute Plattform und vor allem in Zeiten der Corona-Pandemie erweiterte Möglichkeiten zur Weiterbildung, wie man hier seinen eigenen Bildungsweg findet und welche Inhalte für wen relevant sind, sowie was man mit diesem Wissen erreichen kann, darum ging es in diesem Vortrag. Ich wollte einen Überblick über die unterschiedlichen Plattformen und Wege aufzeigen mit denen man sich den neuen Herausforderungen in der aktuellen Projektsituation bewähren kann oder eben auf neue, zukünftige Aufgaben vorbereiten kann.

Gerade heute habe ich erst wieder ein längeres Gespräch mit einem Kollegen gehabt, der mich zu den Details in der Vorbereitung und Durchführung einer Microsoft Prüfung aus dem Home-Office heraus befragte. Ich erklärte im die wichtigen Punkte beim System-Test, dem CheckIn-Prozess und auf was man achten muss, wenn man die Prüfung aus den eigenen vier Wänden angehen möchte. Denn Microsoft hat diese Möglichkeit eingeräumt bzw ausgeweitet, damit viele neue Teilnehmer – trotz geschlossener Prüfungscenter – und gerade bei Kurzarbeit oder Unternehmungsschließung sich auf neue Abenteuer vorbereiten kann.

Hierzu gibt es auch eine neue Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Linkedin, bei der es darum geht, Arbeitssuchenden oder Umschulungswilligen eine Plattform zu bieten, auf einfachen und unkomplizierten Wegen sich Wissen anzueignen und so sich Vorteile auf dem Arbeitsmarkt zu verschaffen.

meine Präsentationen der aMS Germany 2020

Mir haben diese beiden Vorträge – sowohl in der Vorbereitung und der Durchführung – sehr viel Spaß gemacht, ich hoffe ich konnte zumindest einem Teilnehmer ein wenig helfen. Vielen Dank den Organisatoren und Sponsoren der #aMSGermany2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.